Neuer Bereichsleiter Produkte & Innovation Thomas Bender

pit – cup GmbH baut Führungsteam weiter aus

Thomas Bender ist neuer Bereichsleiter Produkte & Innovation der pit – cup GmbH

Thomas Bender ist seit dem 1. Januar 2019 Leiter des neu geschaffenen Bereichs Produkte & Innovation bei der pit – cup GmbH. Damit verstärkt der Heidelberger Anbieter von Software für die Digitalisierung im Immobilien Lebenszyklusmanagement seine strategische Aufstellung als Experte für den Einsatz von IT & Consulting auch für das Building Information Modeling weiter. Erst im September hatte die pit – cup GmbH mit Alexander Erdmann einen neuen Leiter Vertrieb für ihr Führungsteam gewonnen.

Als Bereichsleiter Produkte & Innovation wird Thomas Bender die bekannten pit – Produkte für die Digitalisierung der Prozesse im Immobilien Lebenszyklus künftig weiterentwickeln und die Integration aktueller Methoden und neuer Technologien wie BIM, IoT oder Augmented Reality forcieren. Dazu zählt auch der verbreitete Einsatz von BIM sowie der Aufbau von digitalen Gebäudezwillingen und hochintegrierten IT ecoSystemen.
„Die Marke pit ist einer der im deutschsprachigen Markt bekanntesten Tool-Lieferanten“, so Thomas Bender. „Sie ist zugleich aber auch Technologie- und Integrationspartner für durchgängige Anwendungslösungen in der Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft. Die pit – cup GmbH verfügt über großartige Erfahrungen und vorbildhafte Referenzen, und sie ist einzigartig in ihrer Aufstellung für ein durchgängiges digitales Daten- und Prozessmanagement entlang des gesamten Immobilienlebenszyklus. Ich freue mich sehr darüber, mich nun in die Gestaltung der weiteren Zukunft dieses traditionellen Unternehmens einbringen zu können und gemeinsam mit dem erfahrenen Team auch weiterhin die Vorteile und den Nutzen unserer Kunden zu fördern.“
Mit seinem ehrenamtlichen Engagement werde er sich auch weiterhin als Mitglied im GEFMA Arbeitskreis Digitalisierung und als Leiter des GEFMA Arbeitskreis Datenübergabe im Facility Management mit Digitalisierungsthemen, wie z.B. BIM im Facility Management, für die Branche einsetzen.
Vor seinem Wechsel zu pit – cup war Thomas Bender 14 Jahre bei der Drees & Sommer SE im Bereich des Real Estate IT-Consulting tätig. Als Digitalisierungsexperte leitete er Großprojekte rund um das Thema Digitalisierung über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie (planen, bauen & betreiben). Thomas Bender ist zudem Autor zahlreicher Fachartikel. So verfasste er zuletzt das Kapitel „BIM im Facility Management“ der neuen und 4. Auflage vom CAFM-Handbuch „IT im Facility Management erfolgreich einsetzen“. Als Referent ist er mit seinem Fachwissen einem breiten Publikum aus verschiedenen FM-Veranstaltungen bekannt. Thomas Bender ist von Hause aus Bauingenieur und 47 Jahre alt.

veröffentlicht am 08.02.2019