pit – FM GEFMA Rezertifizierung nach Richtlinie 444

Schon fast Routine: pit – FM erneut in allen Katalogen der Richtlinie GEFMA 444 zertifiziert

Alle 2 Jahre steht sie an: Die Rezertifizierung nach der Richtlinie 444 der GEFMA (German Facility Management Association), am  9. Mai 2019 war es wieder soweit und wir standen den Prüfern Prof. Dr. Michael May und Maik Schlundt in unserem Büro in Heidelberg Rede und Antwort.

Gerade die Ergänzung der Richtlinie um den neuen Katalog zur „BIM – Datenverarbeitung“ hat pit – cup sehr begrüßt, unterstützen unsere Lösungen die Kunden doch über den gesamten Lebenszyklus, von der ersten Planungsphase bis in den Betrieb der Immobilie. Mit unserem pit – CAD, pit – CAE und pit – cloud connector liefern wir unseren Kunden Instrumente für die Planungs- und Bauphase. Bereits in der Planungsphase unterstützt unser pit – recotech die Architekten bei der strategischen Flächenplanung und komplettiert unser Portfolio für die ersten beiden Phasen. Unsere langjährige Expertise im Bereich Betreiben spiegelt sich in unserem pit – FM, pit – GIS und pit – Mobile wieder, sodass unsere Kunden mit unserem Produktportfolio ein durchgängiges Datenmodell, ohne Medienbrüche, über den gesamten Lebenszyklus generieren können. Diese Durchgängigkeit konnten wir auf Basis des openBIM – Formats IFC schnell und reibungslos präsentieren.

Wir haben den neuen 15. Katalog der GEFMA 444 mit Bravour bestanden.

veröffentlicht am 28.05.2019